Verdauungsstörungen

Die Wechseljahre gehen bei vielen Frauen mit Verdauungsproblemen einher. Sie treten jedoch auch schon in leichter Form vor dem tatsächlichen Eintritt der Wechseljahre (PMS ) auf. Östrogen hat eine Wirkung auf das „Stress“-Hormon Cortisol. Wenn der Östrogenspiegel in den Wechseljahren sinkt, steigt das Cortisol. Der erhöhte Cortisolspiegel führt zum einen zu einem erhöhten Blutdruck und Blutzuckerspiegel und zum anderen wird die Freisetzung von Magensäure und auch die Magenentleerung in dem Dünndarm verlangsamt. Dies kann dann zu Verdauungsproblemen führen. Angst und Panikattacken in den Wechseljahren erhöhen zudem den Cortisolspiegel noch mehr, was zu allen Symptomen eines Reizdarmsyndroms führen kann.

Symptome

  • Blähungen
  • Durchfall
  • Krämpfe
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Erbrechen
  • Sodbrennen (meistens mangels Magensäure)
  • Reflux (verlangsamte Magenentleerung)
  • beginnende Gewebeschwäche des Speiseröhrenausgangs

Verdauungsstörungen in den Wechseljahren

Therapieansätze:

  • weniger Kohlehydrate (Zuckerhaltige Lebensmittel)

  • weniger Weißmehlprodukte

  • mehr Proteine (pflanzliche)

  • ausreichende Wasserzufuhr

  • Heilkräuter (Bitterstoffe)

  • Homöopathie

  • ausreichend Vitamine und Mineralien, z.B. Vitamin C, Magnesium, Kalzium, Vitamin D

  • mindestens 3 Stunden Abstand zwischen einer Mahlzeit und dem Zubettgehen

  • für ausreichenden Schlaf und Erholungsphasen sorgen

Erste Hilfe

  • Magen und Darmberuhigungstee (bei nervösen unruhigenDarm)
  • Bitterstoffe (bei Blähungen und Verstopfungen)
  • Anis-Fenchel-Kümmel

p

Häufigkeit in den jeweiligen Phasen

selten in der Prämenopause

sehr häufig in der Perimenopause

 häufig in der Postmenopause

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen erhältst du auf der Seite Datenschutzerklärung.

Schließen