Körpergeruch

Als wenn Hitzewallungen und Nachtschweiß nicht schon störend genug wären, sind Änderungen im Körpergeruch eine sehr unangenehme Nebenwirkung der Wechseljahre. Dies kann zu Niedergeschlagenheit, Verlegenheit und Angst in sozialen Situationen führen.Körpergeruch ist ein Nebenprodukt von Schweiß, dem natürlichen Kühlsystem des Körpers.

Frauen besitzen zwei Arten von Schweißdrüsen:

Die endokrinen Schweißdrüsen sind im gesamten Körper vorhanden und produzieren geruchslosen Schweiß auf der Haut!

Die apokrinen Schweißdrüsen (Duftdrüsen) befinden sich nur in bestimmten behaarten Hautgebieten ( Kopfhaut, Achselhöhlen, Leistengegend ) und produzieren fettigen Schweiß in den Drüsen, der dann z.B. bei Stress oder Angst an die Oberfläche kommt. Bakterien ernähren sich von diesem Schweiß und so entstehen Abfallprodukte, Fettsäuren, Ammoniak und chemische Reaktionen, die einen spürbaren Geruch bilden.
In den Wechseljahren entsteht einerseits eine erhöhte Schweißbildung als Reaktion auf körperliche Symptome, wie Hitzewallungen und Nachtschweiß. Andererseits entsteht durch psychische Symptome wie Angst, Panik und Stress auch mehr fettiger Schweiß. Beides führt zu mehr Körpergeruch.

Therapieansätze:

Der Hauptgrund hierfür liegt im Östrogen, welches verantwortlich für die Regulation des Hypothalamus ist. Das ist der Bereich im Gehirn, der die Körpertemperatur kontrolliert. Wenn Östrogen in den Wechseljahren sinkt, werden falsche Signale zum Hypothalamus gesendet, der dies als eine körperliche Überhitzung deutet und u.a. mit erhöhter Schweißproduktion reagiert.

In der Naturheilkunde wird gesagt, wenn die Monatsblutung teilweise und auch gänzlich versiegt, der Frauenkörper über die Haut entgiftet.

Symptome

Veränderungen des Körpergeruchs…

  • im genitalen Bereich
  • in den Armhöhlen
  • im Mund
  • am Kopf / Haar
  • an den Füßen

p

Häufigkeit in den jeweiligen Phasen

selten in der Prämenopause

häufig in der Perimenopause

sehr häufig in der Postmenopause

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen erhältst du auf der Seite Datenschutzerklärung.

Schließen